Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

ModbusTCP

E/A Module für ModbusTCP

Für die Erfassung von Eingängen und die Ansteuerung von Ausgängen in industriellen Anwendungen bieten wir unter der Marke ICPDAS eine große Auswahl an E/A-Modulen für ModbusTCP. Zur Auswahl stehen mehrere Modul-Serien, die das bekannte Ethernet basierende Protokoll unterstützen und unterschiedliche Eingänge und Ausgänge bieten:
 
  • Unser bewährter Standard mit einem LAN oder einem PoE Port: ET-7000 und PET-7000 Serie
  • Die einfache Verkabelung mit zwei LAN Ports ermöglicht Daisy-Chain: ET-7200 und PET-7200 Serie
  • Die neue Serie in der schlanken Bauform mit zwei LAN Ports für Daisy-Chain: ET-2200 Serie
  • Die kompakten Module für einfache Anwendungen mit einem LAN oder PoE Port: tET und tPET Serie

Alle E/A Module sind für die schnelle Installation serienmäßig mit einer Montagemöglichkeit für die DIN-Schiene im Schaltschrank und zusätzlich für die Wand ausgestattet.
ModbusTCP ist ein Client-Server-Protokoll und hat sich als Standard in der industriellen Kommunikation etabliert. Das Ethernet-Protokoll ermöglicht einen sicheren und schnellen Austausch von Prozessdaten.

Analoge und digitale E/As

Unsere ModbusTCP Eingangsmodule erfassen analoge und digitale Signale. Über die analogen Eingänge ist ein direkter Anschluss von Volt, mV, mA, Thermoelementen, Pt100 und Pt1000 sowie Dehnmessstreifen möglich. Bei den digitalen Eingängen bieten wir zusätzlich Zählereingänge an. Für die Steuerung und Regelung der Ausgänge können Sie zwischen Ausgangsmodulen mit analogen (V, mV, A), digitalen und Relais Ausgängen wählen.
 

Sonderfunktionen der Ethernet Module

Je nach Modul-Serie bieten wir folgende technische Sonderausstattung an:
 
  • Daisy Chain  - Die Ausstattung mit zwei Ethernet Ports ermöglicht eine Reihenverkabelung und reduziert damit den Verkabelungsaufwand einer üblichen Sternverkabelung
  • LAN Bypass – Diese Schutzfunktion verhindert eine Unterbrechung der Datenkommunikation bei Ausfall eines Moduls, indem das Netzwerksignal direkt durchgeschleift wird
  • I/O Pair Connection - Ein digitaler Eingang eines Moduls wird direkt auf einen digitalen Ausgang eines anderen Moduls gespiegelt
  • Power-On Value - Für einen sicheren Industrieeinsatz sind die Einschaltwerte konfigurierbar
  • Safe Values - Bei einem Kommunikationsabbruch verhindert die Einstellung der Safe Values Schaden an den verbundenen Geräten
 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. ...
  7. 12
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. ...
  11. 12